Trauerfeier 10.01.2015 von Fritz Sdunek

Die Boxwelt nahm heute von Fritz Sdunek abschied.

Viele der großen und weniger großen Boxer, ob bereits legendär oder noch hoch im kurs stehend, rund 600 von Ihnen, erwiesen Ihrem Freund/Partner/“Papa“ Fritz Sdunek die letzte Ehre auf dem Ohlsdorfer Friedhof.

Die Trauerfeier wurde mit Ringglocken schlägen eingeläutet auf der eine Rede des Pastors folgte. „Geboren um zu Leben“ von Unheilig sollte die einfühlsame Rede untermalen.

Vitali Klitschko, der ebenfalls mit den tränen kämpfte, hielt eine Rede mit reichlich ehrlichen und liebevollen Worten die unter die haut gingen.

Es war ein sehr emotionaler und rührender Abschied. Möge Fritz Sdunek in frieden Ruhen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s